normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
     +++   Freundschaften aus Kindertagen  +++     
     +++   Montagskaffe mit Thema: Erotische Geschichten  +++     
     +++   Herbstmode  +++     
     +++   7. Flohmarkt für Kindersachen und Spielzeug  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Wuhletreff

Kultur, Sport und Spiel, Tanz und Geselligkeit auf 200 Quadratmetern – das ist unsere Begegnungsstätte in Köpenick – Nord. 2003 wurde sie als ehemals bezirkliche Einrichtung unserem Verein in freie Trägerschaft übergeben. Unser Anliegen ist es hier, älteren Bürgern zu helfen, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihre Selbständigkeit zu bewahren und ihnen Aktionsflächen für Aktivität, Kreativität, Gemeinsamkeit, Kommunikation und menschliches Miteinander auf verschiedenen Ebenen zu bieten. Zielgruppen sind sowohl die jetzt schon Hochbetagten und immer mehr die „noch Jüngeren unter den Alten“ mit ihren sehr differenzierten sozialen und kulturellen Ansprüchen und Bedürfnissen.

 

Kulturelle Angebote

 

Organisation und Durchführung regelmäßig wiederkehrender Freizeitaktivitäten, Aufbau und Pflege von Interessengruppen, Unterstützung der Eigeninitiative von Kreativgruppen, z.b.

  • Seniorengymnastik, Yoga
  • Tanz
  • Gedächtnistraining
  • Spielnachmittage
  • Malen und Zeichnen
  • Hand- und Kreativarbeiten
  • Musizieren, Chorsingen, Stimmbildung
  • Sprachkurse
  • Durchführung von Kursen über gesunde Ernährung – kleine gemeinschaftliche Kochveranstaltungen
  • Wandern, Theater-, Kino-, Ausstellungs- und Museumsbesuche
  • Unterbreiten verschiedener Angebote, z.b., Philatelie, Foto, Video, Kreative Angebote, Schreiben und Biografiearbeit u.a.
  • Individuelle Kurse für PC und den Umgang mit neuen Medien für interessierte Seniorinnen und Senioren und Frauen mit Hilfen für Bewerbung und Beruf

 

Darüber hinaus gibt es meist mittwochs ein breit gefächertes Angebot kultureller Veranstaltungen, abwechselnd stehen musikalische Nachmittage, Tanzveranstaltungen mit Life-Musik, Literaturveranstaltungen, Theaterdarbietungen, Vorträge u.ä. auf dem Programm. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die schon traditionellen monatlichen Sonntagsmatineen, die dem Publikum neben dem Konzert häufig auch einen kleinen Sonntagsbrunch präsentieren. Regelmäßig treffen sich in der Begegnungsstätte auch die Gruppen von ehrenamtlichen Helfern der Volkssolidarität und der Sozialkommission des Bezirksamtes zur Koordinierung ihrer Arbeit. 

 

Beratungsangebote

  • Organisation von Beratungen, Vorträgen, Sprechstunden zu Sozial-, Arbeits-, Miet-, Renten-, Rechts- und Familienproblemen
  • Organisation verschiedener Informationsveranstaltungen, Erfahrungsaustausche und Vorträge zu Fragen der gesunden Lebensweise, Ernährung und Gesundheit in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten/ Hausärzten im Wohnumfeld

 

Geöffnet ist die Einrichtung in der Regel montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr, freitags bis 15 Uhr. Veranstaltungen finden aber oft außerhalb dieser Zeiten statt, genaueres dazu findet sich im jeweiligen Monatsprogramm.